Geschichte

Mein Großvater Walter erzählte mir immer samstagsabends vor dem Schlafengehen wundervolle Geschichten von der Welt, wie er sie gesehen hat als er noch jung war. Er erzählte viel über seine Reisen in Afrika, wo er eine längst vergessene Stadt im Dschungel gefunden hat, mit unsagbar vielen Schätzen und von kuriosen Oasen mitten in der Wüste. Diese Geschichten hielt ich allesamt für einfache Gutenachtgeschichten, denn er war bis zu seinem Tod ein armer Mann gewesen. Jedoch an meinem 17ten Geburtstag erhielt ich ein Päckchen. Es war alt und schien schon viel herumgekommen zu sein, es war übersät von verschiedenen Poststempeln. Aber unter all den Poststempeln konnte ich einen Absender erspähen. Es war von meinem Großvater, er hatte es anscheinend vor seinem Tod an mich gesendet. Voller Ehrfurcht öffnete ich das Paket und darin fand ich ein Buch. Es war sehr alt und wies einige Macken auf aber auf dem Einband konnte man noch ein A und den Schriftzug AKIBA – Lasertag Adventure erkennen. Ich hielt das Tagebuch meines Großvaters in den Händen.
Mit feuchten Augen öffnete ich es behutsam und las den ersten Eintrag des Tagebuches